Erster Büttner-Trockner für Berneck, Brasilien

21. Januar 2019 // Erster Büttner-Trockner für Berneck, Brasilien

Die brasilianische Berneck S.A. Painéis e Serrados bestellt bei Siempelkamp bereits die fünfte kontinuierliche Produktionsanlage innerhalb von 35 Jahren, um die steigende Nachfrage des lateinamerikanischen Marktes zu bedienen.

1952 als Sägewerk im Bundesstaat Paraná gegründet, zählt Berneck S.A. heute zu den führenden lateinamerikanischen Herstellern von Holzwerkstoffen, und beschäftigt ca. 1.600 Mitarbeiter an zukünftig 4 Standorten. Verarbeitet wird in erster Linie Kiefer (Pinus ellioti) aus eigener Plantagenwirtschaft auf 63.000 Hektar, wobei aufgrund der idealen Kombination von Sägewerken und Span- bzw. MDF-Anlagen das Holz zu 100 % genutzt wird.

Der Siempelkamp-Lieferumfang beinhaltet die Form- und Pressenstraße, die Leimküche mit Ecoresinator und die Endfertigung mit Kühlsternwendern und  Reifelager.

Berneck installiert in dem neuen Werk eine Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage zur Stromerzeugung und mit dem Abdampf der Turbine wird der neue Trockner beheizt. Büttner überzeugt Berneck mit dem bewährten, besonders energie- und emissionsarmen Trocknungskonzept und erhält den ersten Auftrag von Berneck für die Lieferung des indirekt beheizten Fasertrockners mit einer Leistung von 48 t/h.