Datenschutzhinweise für unsere Geschäftspartner

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der BÜTTNER Energie- und Trocknungstechnik GmbH werden personenbezogene Daten bei Ihnen erhoben und verarbeitet. Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung und Ihre Rechte geben:

a) Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?Verantwortlich ist:
BÜTTNER Energie- und Trocknungstechnik GmbH (nachfolgend Büttner)

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
BÜTTNER Energie- und Trocknungstechnik GmbH Datenschutzbeauftragter, Siempelkampstr. 75, 47803 Krefeld oder unter datenschutz(at)buettner-energy-dryer.com

b) Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?
Die bei Ihnen direkt erhobenen personenbezogenen Daten werden von der BÜTTNER zum Zweck der Durchführung oder Beendigung der Geschäftsbeziehung verarbeitet. Weiterhin werden Ihre persönlichen Daten zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus Gesetzen ergebenden Pflichten erhoben und verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

c) Wer bekommt Ihre Daten?
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Zudem erhalten die folgenden Empfänger Ihre Daten:

Wer bekommt Ihre Daten?                Welche Daten?
Interne StellenStammdaten und Kontaktdaten, soweit dies für die Bearbeitung der Geschäftsbeziehung erforderlich ist
Siempelkamp Maschinen-und Anlagenbau GmbH als Auftragsverarbeiter im Bereich ITsoweit ein Zugriff aus technischen Gründen
erforderlich ist.
Siempelkamp Dienstleistungsgesellschaft GmbH als Auftragsverarbeiter.Daten die für den Einkauf von Waren und
Dienstleistungen notwendig sind. 
externe Dienstleister (je nach Erforderlichkeit z.B. Frachtführer oder Unterlieferanten)Stammdaten und Kontaktdaten, soweit dies für die Bearbeitung der Geschäftsbeziehung erforderlich ist
Behörden (je nach Erforderlichkeit z.B. Zoll oder Finanzbehörden)soweit ein Zugriff erforderlich ist

d) Erfolgt eine Übermittlung in Länder außerhalb der EU?
Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten in Länder außerhalb der EU (sogenannte Drittstaaten) ist nicht vorgesehen. Sollte BÜTTNER eine Übermittlung Ihrer personenbezogener Daten in Drittstaaten beabsichtigen, werden wir Sie darüber informieren. 

e) Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten so lange, wie dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei beachten Sie bitte, dass unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen ein Dauerschuldverhältnis sein kann, welches ggf. auf Jahre angelegt ist. 

Sind Ihre Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese von uns gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung bzw. Archivierung ist aus gesetzlichen Gründen erforderlich. Zu diesen gesetzlichen Gründen gehören beispielsweise handels-und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Daten betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre. 

Weiterhin benötigen wir Ihre Daten möglicherweise aus Beweiszwecken im Zusammenhang mit Gewährleistungsansprüchen, der Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bezüglich der Rechte und Pflichten aus unserem Vertrag. Hinsichtlich dieser Daten werden diese im Regelfall nach Ablauf der Verjährungsfristen gelöscht, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist des Bürgerlichen Gesetzbuches drei Jahre beträgt.

f) Welche Rechte haben Sie 
Sie sind jederzeit berechtigt, gegenüber BÜTTNERum Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Weiterhin können Sie jederzeit gegenüber BÜTTNERdie Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragung personenbezogener Daten verlangen oder gegen die Verarbeitung Widerspruch einlegen. Dafür wenden Sie sich bitte an den oben angegebenen Kontakt unseres Datenschutzbeauftragten. 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten rechtswidrig erfolgt, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, zu beschweren.

g) Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten
Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung der Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, ein Vertrag mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber zu schließen, diesen durchzuführen und zu beenden. 

f) Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Es werden keine automatisierten Entscheidungen oder andere Profiling-Maßnahmen durchgeführt.